Chronik Gründung der Tierärztlichen Gemeinschaftspraxis Dres. Arnold

Previous
Next
Gründung der Tierärztlichen Gemeinschaftspraxis Dres. Arnold

Seit dem 01.06.2004 betreibt Herr Dr. J.J. Arnold seine Praxis zusammen mit seinem Sohn Dr. Thorsten Arnold. Die Praxis firmiert jetzt unter dem Namen Tierärztliche Gemeinschaftspraxis Dres. Arnold und Veterinärlabor Ankum. Herr Dr. Thorsten Arnold studierte zwischen 1994 und 2000 in Leipzig Veterinärmedizin. Anschließend promovierte (2002) er am Institut für Tierhygiene und Öffentliches Veterinärwesen unter Leitung von Herrn Professor Dr. Dr. Andreas Hensel.

In den Jahren 2000-2004 beschäftigte er sich als wissenschaftlicher Mitarbeiter des Instituts mit der Diagnostik von Zoonose-Erregern beim Schwein und Geflügel. Insbesondere die Diagnostik und Bekämpfung der Salmonellose und Yersiniose des Schweines und des Geflügels lagen ihm besonders am Herzen. In dieser Zeit konnte er die Fachtierarztprüfung für Tierhygiene und Mikrobiologie ablegen und die Zusatzbezeichnung Molekularbiologie erwerben. Durch seine Mitarbeit in der Gemeinschaftspraxis Dres. Arnold und im Veterinärlabor Ankum konnten neue Impulse im Bereich der mikrobiologischen und molekularbiologischen Diagnostik gesetzt werden. Insbesondere im Bereich der Diagnostik geflügelpathogener und schweinepathogener Erreger konnte das Analysenspektrum des Veterinärlabors Ankum jährlich erweitert werden. Die Senkung der Zoonose-Prävalenz in Geflügelbeständen und Schweinebeständen ist eine der dringlichsten Aufgaben der Zukunft.