Ziergeflügel Röntgenologische Untersuchung

Previous
Next
Röntgenologische Untersuchung

Die röntgenologische Untersuchung lie­fert wertvolle Informationen über Or­gan­ver­än­de­rung­en und über das Luft­sack­sys­tem. Sie ist eine gut etab­lier­te Untersuchungstechnik bei Pa­pa­gei­en. Ein gewisses Risiko stellt die rönt­ge­no­lo­gi­sche Untersuchung für Tie­re mit stark gestörtem All­ge­mein­be­fin­den oder sehr stressanfällige Tiere dar.

Eine Sedation (Beruhigung) des Vo­gels ist nur in wenigen Fällen indiziert. Die röntgenologische Untersuchung ver­läuft sehr schnell und ist daher in der Regel ohne Sedation durch­zu­füh­ren.