Eiweißfehler

Previous
Next
Eiweißfehler

ist ein Begriff aus dem Bereich der Des­in­fek­tion. Blut, Eiter und andere ei­weiß­hal­ti­ge Ausscheidungen, aber auch Schmutz und Dreck können Des­in­fek­tions­mit­tel in ihrer Wirkung stark her­ab­set­zen. Hier soll erst nach gründ­li­cher Vorreinigung desinfiziert wer­den. Muss die Desinfektion als ers­ter Schritt gefordert werden (Seu­chen­fall), dann müssen robustere Des­in­fek­tions­wirk­stof­fe in höheren Kon­zen­tra­tio­nen angewendet werden. Of­fen­sicht­lich belastete Des­in­fek­tions­lö­sung­en müssen oder besser sollten aus eigenem Interesse sofort er­setzt wer­den. Dies gilt insbesondere auch für Desinfektionsbecken an Stall­ein­gäng­en, da diese häufig stark ver­schmutzt sind und nicht regelmäßig die ent­spre­chen­de Des­in­fek­tions­mit­tel­lö­sung gewechselt wird. Besser sind Des­in­fek­tions­mat­ten, die nicht so schnell verschmutzen, allerdings müs­sen diese auch regelmäßig mit Des­in­fek­tions­mit­tel befüllt werden.