Faktoren, die die Wirkung der Desinfektion beeinflussen

Previous
Next
Faktoren, die die Wirkung der Desinfektion beeinflussen

Primäre Faktoren

Man unterscheidet je nach den vor­han­denen Gegebenheiten un­ter­schied­li­che Faktoren, die die Wirkung der Desinfektion beeinflussen. Man un­ter­schei­det zwischen primären und se­kun­dä­ren Faktoren, die einen negativen Einfluss auf die Desinfektion haben können:

• Menge und Art der zu erwartenden Mikroorganismen (Bakterien, Vi­ren, Parasiten)
• Menge, Art, Konzentration und Einwirkungszeit des verwendeten Des­in­fek­tions­mit­tels
• Sauberkeit sowie Art und Be­schaf­fen­heit der zu desinfizierenden Flä­che

Sekundäre Faktoren (hier die drei wich­tig­sten Faktoren)

• Umgebungstemperatur zum Zeit­punkt der Desinfektion (optimale Temperatur 20 °C, jed­we­de Temperatur darunter beeinflusst die Wirkung des Des­in­fek­tions­mit­tels negativ, aldehydhaltige Des­in­fek­tions­mit­tel werden stärker ne­ga­tiv von einer sinkenden Temperatur be­ein­flusst und säurehältige (Amei­sen­säu­re, Zitronensäure, Per­es­sig­säu­re) Desinfektionsmittel werden eben­falls durch Temperaturen unter 20 °C negativ beeinflusst, aber nicht im gleichen Maße)
• Wasserhärte des Ver­dün­nungs­was­sers
• die relative Luftfeuchte und Luft­ge­schwin­dig­keit

Für die sekundären Faktoren gilt, je nie­dri­ger dosiert (An­wen­dungs­kon­zen­tra­tion) das Desinfektionsmittel ein­ge­setzt wird, desto stärker wird die Des­in­fek­tions­wir­kung durch diese Fak­to­ren beeinflusst!

Wichtige Informationen über die Des­in­fek­tions­mit­tel­wir­kung und die An­wen­dungs­kon­zen­tra­tion, gibt die Des­in­fek­tions­mit­tel­lis­te der Deutschen Ve­te­ri­när­me­di­zi­ni­schen Gesellschaft.